Angebote zu "Grund" (72 Treffer)

111 Gründe, Kanada zu lieben
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nationalparks, Bären, stille Seen und reißende Flüsse, sehenswerte Metropolen und Multikulti-Gastronomie - Kanada ist für viele Deutsche ein Sehnsuchtsland. Türkisblaue Gletscherseen und schneebedeckte Weite, bedeutende Filmfestivals, moderne Gourmetküche und das härteste Schlittenrennen der Welt. Kanada ist ein Land der Gegensätze, ein Land, das viel bietet. 7000 km ist der Trans Canada Highway lang, der das Land von Westen nach Osten durchquert. 37 Millionen Menschen leben in diesem zweitgrößten Land der Welt - zusammen mit einer halben Million Schwarzbären! Der Staat ist eine junge Nation, aber das Land hat eine lange Geschichte. Für viele ist Kanada ein Mythos: das Land der Freiheit, der Abenteuer, der unberührten Natur. Gleichzeitig sind Städte wie Vancouver, Toronto und Montreal anziehende und pulsierende Metropolen. Annegret Heinold nimmt ihre Leser mit auf eine Reise durch eines der vielfältigsten und faszinierendsten Länder der Welt. DAS THEMA 390.000 Deutsche besuchten 2017 das zweitgrößte Land der Welt, in dem nur 37 Mio. Menschen leben, zusammen mit 500.000 Schwarzbären, 25.000 Grizzlys und 16.000 Eisbären. Aber Kanada hat noch viel mehr ´´Wildlife´´ zu bieten als Bären. Elche, Wapitis, Bergziegen, Weißkopfadler, ja sogar Kolibris gibt es in Kanada. Die Gletscherseen sind für ihre intensive türkisblaue Farbe weltberühmt und ziehen jedes Jahr Tausende von Besuchern an. Genauso wie die Metropolen Vancouver, Toronto und Montreal, die viele kulturelle Ereignisse bieten! Kanada ist eine junge Nation, die gerade ihr 150-jähriges Bestehen gefeiert hat, aber auch ein Land mit einer langen Besiedelung, deren Bedeutung jetzt wieder entdeckt und gewürdigt wird. Ein großer Teil der kanadischen Identität besteht in der Abgrenzung zum einzigen Nachbarn - und ja, Kanada ist anders die USA und stolz darauf! EINIGE GRÜNDE Weil Kanada eins der größten Länder der Welt ist. Weil Kanada eins der glücklichsten Länder der Welt ist. Weil hier Cannabis legal ist. Weil jeder dritte Kanadier Boot fährt. Weil in Victoria im Winter die Rosen blühen. Weil in Calgary das größte Rodeo der Welt stattfindet. Weil das Leben in Montreal französisches Flair hat. Weil jeder Kanadier einen Lachs in der Kühltruhe hat. Weil heiße Schokolade ein Nationalgetränk ist. Weil der hässlichste Weihnachtspullover einen Preis bekommt. Weil auf Straßenschildern erklärt wird, wie man sich bei einer Begegnung mit Bären verhalten soll. Weil Stormwatching ein buchbares Ereignis ist. Weil hier das härteste Schlittenhunderennen der Welt stattfindet. Weil aus Kanada die schönsten Liebesgeschichten kommen. Weil die Kanadier ein entspanntes Verhältnis zu ihrer Flagge haben. Weil das Bild der Queen neben Totempfählen hängt. Weil der Pelzhandel zur Gründung einer Nation führte. Weil Vancouver zu den Top Five der lebenswertesten Städte der Welt gehört. Weil das kanadische Frühstück hungrige Holzfäller sättigt. Weil die Kanadier das höflichste Volk der Welt sind. Weil man gemeinsam Babymützen strickt. Weil die Männer im Dezember Shorts tragen. Weil es in den Rocky Mountains eine heilige Insel gibt. Weil ein Wal-Baby eine Welle der Sympathie ausgelöst hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Die Rose ohne Dorn
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor 800 Jahren: Ein zu Herzen gehendes Frauenschicksal Sie war die meistbewunderte Frau des hohen Mittelalters: die oströmische Kaisertochter Irene von Byzanz. Nur 28 Lebensjahre waren der ´´Rose ohne Dorn´´ vergönnt. Trotz ihres kurzen Lebens war ihr ein wechselvolles Schicksal beschieden. Im Alter von nur 14 Jahren wurde sie aus Gründen der Staatsräson mit dem sizilianischen Normannenkönig Roger verheiratet und nur wenige Monate später zur Geisel der staufischen Eroberer dieses Reiches. Gefangen auf der Burg Schweinhausen bei Biberach/Riß lernte sie Herzog Philipp von Schwaben kennen und lieben, den jüngsten Sohn des legendären Kaisers Friedrich Barbarossa. Zusammen mit Philipp hat man sie zur deutschen Königin gekrönt, vom Minnesänger Walther von der Vogelweide hochgepriesen als die anmutigste aller deutschen Königinnen: als die ´´Rose ohne Dorn´´. Der Ausbruch eines zehnjährigen Bürgerkriegs zwischen Staufern und Welfen ließ dieses Königspaar kaum zur Ruhe kommen. Und als im Reich endlich der so lange ersehnte Frieden eingekehrt war, wurde König Philipp in Bamberg heimtückisch ermordet! Es war der erste Königsmord in der deutschen Geschichte. Die hochschwangere Königin Irene floh auf den Hohenstaufen, wo sie zwei Monate später bei der Geburt ihres Kindes starb. Zusammen mit ihrem Kind wurde Irene im Kloster Lorch, der Grablege der legendären Staufer, zu Grabe getragen. Gunter Haug schildert in seinem neuen Roman das geheimnisvolle Leben und das tragische Schicksal der Kaisertochter Irene von Byzanz. Inmitten eines der wichtigsten Abschnitte der mittelalterlichen deutschen Geschichte wird der erbitterte Machtkampf zwischen Staufern und Welfen für den Leser ganz unmittelbar und bedrückend persönlich erlebbar. Denn mitten in diesen Kampf hineingetrieben, den sie doch mit all ihrer Kraft zu verhindern versuchte, fand sich die so sehr den Frieden liebende Irene von Byzanz, deren Leben und Sterben mit diesem Jahrhundertkonflikt dennoch auf schicksalhafte und tragische Weise verwoben war. Ein unbedingt lesenswerter und mitreißender Roman über ein zu Herzen gehendes Frauenschicksal.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Rosen aus Münster
12,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Tote im Pool, eine mit ihrem Kopfkissen erstickte Frau, ein mysteriöser Sturz von der Treppe - im Seniorenstift ´´Haus Nettelbeck´´ fängt die Vorweihnachtszeit alles andere als besinnlich an. Der Todesfall der Rosenzüchterin Helene Abraham stellt Sieglinde Züricher, Hauptkommissarin bei der Münsteraner Polizei, zunächst vor ein großes Rätsel und eine schweigsam-verbohrte Altenclique. War es am Ende doch ein Selbstmord? Welchen Grund gab es, eine alte Frau in ihrem Bett zu ersticken? Je mehr Sieglinde recherchiert, desto klarer wird, dass das Motiv in der Vergangenheit zu suchen ist, einer Vergangenheit, an die keiner mehr rühren wollte ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
111 Gründe, den SV Darmstadt 98 zu lieben
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Fußball-Deutschland vom Böllenfalltor und den Lilien redet, weiß jeder, dass der SV Darmstadt 98 gemeint ist. Zuletzt blühten die Lilien mit ihrem aus der Zeit gefallenen Stadion wieder auf und sorgten sportlich für Furore. Wie es sich für einen der viel zitierten ´´Traditionsvereine´´ gehört, gab es auch Zeiten, in denen die Lilien ganz schön welkten. Finanziell ohnehin nie auf Rosen gebettet, schrammte der Verein mehrmals an der Zahlungsunfähigkeit vorbei. 2009 wendeten Klub, Stadt und Fans die drohende Insolvenz in einem gemeinsamen Kraftakt ab. Sportlich zwischenzeitlich in der 4. Liga gestrandet, schreiben die Lilien seither - in Demut erstarkt - ihr ganz eigenes Fußballmärchen. Wie schon Ende der 1970er- und Anfang der 1980er-Jahre, als die 98er mit Feierabendfußballern in die Bundesliga einzogen. Die Lilien waren, sind und bleiben DA.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Heinrich Hahn als Buch von Judith Rosen
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Heinrich Hahn:Arzt - Politiker - Gründer des Missionswerks missio. Auflage 2017 Judith Rosen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Die russische Seele der ´´Weißen Rose´´
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

GELEITWORT Über die ´´Weiße Rose´´ und die Männer und Frauen, die sich unter diesem Namen während des Krieges gegen das NS-Gewaltregime empörten und dafür ihr Leben opferten oder bis zum Kriegsende ihre Freiheit verloren, sind schon viele Bücher veröffentlicht worden. Dabei standen aus verständlichen Gründen meist Hans und Sophie Scholl im Mittelpunkt der Darstellungen. Und es ging vor allem um ihre persönliche Entwicklung, um das, was diese beiden getan haben, und um die Motive, aus denen sie handelten. Das vorliegende Buch weist demgegenüber einige Besonderheiten auf. Denn es beschreibt das Leben eines Mitglieds der ´´Weißen Rose´´, das lange Zeit mehr am Rande stand, nämlich das Leben Alexander Schmorells. Welch wichtige Rolle er etwa bei dem Zustandekommen und der Verteilung der Flugblätter spielte, wird hier sehr anschaulich. So wird beispielsweise dargetan, dass der Teil des zweiten Flugblattes, in dem der Massenmord an Juden und Polen als das fürchterlichste Verbrechen bezeichnet wird, ´´dem sich kein ähnliches in der ganzen Menschengeschichte an die Seite stellen kann´´, von ihm verfasst worden ist. Aber das ist nicht die einzige Besonderheit. Fast bemerkenswerter noch erscheint, dass sich Alexander Schmorell ungeachtet seiner väterlicherseits deutschen Abstammung und seiner frühen Übersiedlung nach Deutschland als Russe verstand, sich während seines Frontaufenthaltes in Russland dort geradezu zu Hause fühlte und sich zeitlebens zu seinem orthodoxen Glauben bekannte. Erst kürzlich ist er ja von seiner Kirche sogar heilig gesprochen worden. Dass ein Mann mit einem solchen Hintergrund ganz selbstverständlich seinen Platz im Kreis der ´´Weißen Rose´´ fand, verstärkt eine Perspektive, die dieser Gruppe und ihren Handlungsmotiven eine übernationale Bedeutung zukommen lässt. Und das gerade mit Blick auf die deutsch-russische Geschichte des letzten Jahrhunderts. Dazu gehört, dass der Autor dieses Buches ein Russe ist, dass Ausstellungen in Russland weit über Orenburg dem Geburtsort Alexander Schmorells hinaus Interesse und Sympathie für ihn und für die Weiße Rose´´ insgesamt geweckt haben. Noch vor nicht allzu langer Zeit hätte man sich das in dem Land, das wie kaum ein anderes unter dem deutschen Angriffskrieg gelitten hat, nicht vorstellen können. Von dem Buch, das zunächst in Russland erschien und jetzt in deutscher Übersetzung vorliegt, geht deshalb nicht nur eine Mahnung im Sinne des ´´Nicht noch einmal! Nie wieder!´´ sondern auch eine Ermutigung im Sinne eines alte Freundschaften überwindenden friedlichen Miteinanders aus. Dafür danke ich dem Autor, dem Verlag, der Weißen Rose´´-Stiftung und insbesondere Winfrid Vogel, der zusammen mit seiner Ehefrau diesen Text lektoriert und schon vorher als unermüdlicher Helfer Brücken von München nach Orenburg und nach ganz Russland geschlagen und dafür gesorgt hat, dass sie in beiden Richtungen lebhaft begangen werden. Dr. Hans-Jochen Vogel, Bundesminister a.D., Oberbürgermeister von München (1960-1972), Regierender Bürgermeister von Berlin (1981)

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Rose - So wild / Sisters in love Bd.2
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Anders als meine beiden Schwestern Violet und Lily stehe ich nie im Mittelpunkt. Jetzt bin ich an der Reihe. Die Zeit ist gekommen, meine Schwestern in den Schatten zu stellen, alles hinter mir zu lassen - und schon laufe ich direkt in die Arme eines geheimnisvollen Fremden. Doch was, wenn Caden mehr ist, als ich wollte? Sicher, bei ihm fühle ich mich begehrenswert und frei, doch da ist noch mehr, das ich nicht ganz einordnen kann - etwas Gefährliches. Vielleicht hat sich unsere ´´zufällige´´ Begegnung doch nicht einfach so ergeben. Vielleicht hat er aus gutem Grund nach mir gesucht. Was immer seine Beweggründe sein mögen - ich kann nicht mehr zurück. Und vielleicht will ich das auch gar nicht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Flames ´n´ Roses / Lebe lieber übersinnlich Bd.1
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hi, ich bin Evie und eigentlich total normal. Dachte ich zumindest immer. Also, mit Ausnahme von meiner besten Freundin, die eine Meerjungfrau ist, und von meinem Exfreund - einer Fee. Und abgesehen davon, dass ich die einzige Person auf der Welt bin, die die Tarnung von paranormalen Wesen durchschauen kann. Deswegen arbeite ich für die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler. So viel zum Thema normal. Und dann ist Lend auf der Bildfläche erschienen. Lend ist supersüß, kann gut zuhören und ist - ein Gestaltwandler. Und weil er in unsere Zentrale eingebrochen ist, steht nun meine ganze Welt auf dem Kopf und es ist die Rede von einer dunklen Prophezeiung, die leider bis ins Detail auf mich zutrifft. Nee, böse bin ich nicht, das muss eine Verwechslung sein. Ich muss dem Ganzen auf den Grund gehen, denn ich will endlich wissen, wer ich wirklich bin, und: Ich will Lend nicht verlieren! Rosa, gefährlich und romantisch: Das Traumpaar Evie und Lend verwischt die Grenze zwischen Realität und Übersinnlichkeit!

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Im Tal der wilden Rosen 2 (2 DVDs)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vier starke Frauenschicksale aus der Siedlerzeit Ende des 19. Jahrhunderts in der Wildnis eines weiten Tales. Vier einzigartige Romanzen, die den Western aus weiblicher Sicht betrachten. -> Herz im Wind (DVD 1, ca. 88 Minuten): Melissa Ridings nimmt für die Sommerferien einen scheinbar leichten Job an. Als Gesellschafterin einer alten Dame will sie auf der Cross-Ranch ihre Semesterferien verbringen. Doch das Leben als Gesellschafterin entpuppt sich schon bald als kompliziert. Schnell erkennt Melissa, dass Jake, der älteste Sohn der Familie, den sie mehr als sympathisch findet, in einem geheimnisvollen Konflikt mit seinem Vater und seinem Bruder lebt. -> Triumph der Liebe (DVD 1, ca. 89 Minuten): Stadtkind Rachel Bone verschlägt es aus beruflichen Gründen aufs Land. Die Hebamme soll die hochschwangere Susan betreuen, der wegen einer Krankheit eine Risikogeburt bevorsteht. Als die Frau während der Niederkunft stirbt, macht ihr Witwer, der angesehene Richter Charles Anderson, Rachel für Susans Tod verantwortlich und will sie vor Gericht bringen. Ihre einzige Stütze ist Darren, ein Landvermesser, den Rachel auf dem Hof der Andersons kennen gelernt hat. -> Im Herzen der Wahrheit (DVD 2, ca. 89 Minuten): Die junge Witwe Luise ist eine temperamentvolle Kämpferin für die Belange der Frauen. Sie und der gerade ins Tal gezogene Arzt Greg verlieben sich quasi auf Anhieb ineinander. Dennoch gibt es etwas, das sie scheinbar unüberwindbar trennt: Greg will eine allgemeine Schutzimpfung einführen - Luise ist vehement dagegen. Als Gregs Bruder Steve ihm überraschend ein stattliches Erbe überbringt, ist der Weg frei, die ersehnte Impfstation auf zu bauen - und Luise für immer zu verlieren. -> Vermächtnis der Liebe (DVD 2, ca. 90 Minuten): Die hübsche Julie reist auf eine Heiratsannonce hin ins Tal. Leider ist, als sie ankommt, Antony, ihr Zukünftiger, überraschend verstorben - ebenso überraschend zeigt das Foto, das er ihr geschickt hatte, in Wahrheit nicht ihn, sondern seinen Sohn Justin! Die Testamentseröffnung zeigt, dass Antony besser für seine ´´Verlobte´´ vorgesorgt hatte, als man vermuten konnte: Er hat sie mit der Hälfte des Besitzes bedacht! Justin, der sich in argen Geldnöten befindet, bereitet dies einiges Kopfzerbrechen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot