Angebote zu "Ausländer" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Dreck
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Mann betritt die Bühne, in der Hand einen Strauß Rosen. Er fängt an zu reden, zu erzählen, zu schreien. Er heißt Sad. Er ist Ausländer. Araber. An den Abenden verkauft er Rosen, um sein Studium zu finanzieren. In einem großen Monolog erzählt er von sich und seiner Heimat, von seinen Erinnerungen, seinen Träumen, seinen Hoffnungen.Das 1991, noch vor dem Erscheinen von Schlafes Bruder entstandene Theaterstück, lässt einen frösteln - und hat bis heute nichts von seiner Brisanz verloren.

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Dreck
7,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Mann betritt die Bühne, in der Hand einen Strauß Rosen. Er fängt an zu reden, zu erzählen, zu schreien. Er heißt Sad. Er ist Ausländer. Araber. An den Abenden verkauft er Rosen, um sein Studium zu finanzieren. In einem großen Monolog erzählt er von sich und seiner Heimat, von seinen Erinnerungen, seinen Träumen, seinen Hoffnungen.Das 1991, noch vor dem Erscheinen von Schlafes Bruder entstandene Theaterstück, lässt einen frösteln - und hat bis heute nichts von seiner Brisanz verloren.

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Sämtliche Gedichte
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Hilde Domin redet sowohl über brennende Nächte wie über Rosen. Die Exilantin, die die Gegenstände der eingerichteten Welt hinter sich gelassen hat, richtet sich ein im Bereich der Phantasie." Ruth KlügerHilde Domin gehört zusammen mit Rose Ausländer und Nelly Sachs zu den bedeutendsten Lyrikerinnen der Nachkriegszeit. Von den Nationalsozialisten ins Exil gezwungen, fand sie ihre Heimat im Wort. Ihre Lyrik spricht vom widerständigen Mut zur Erneuerung des Verlorenen.Erstmals werden mit diesem Band alle Gedichte Hilde Domins in der Chronologie der Einzelausgaben vorgelegt; ergänzt um verstreut publizierte und Gedichte aus dem Nachlass. Ein editorischer Anhang und ein Nachwort von Ruth Klüger komplettieren diese Neuausgabe.

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Sämtliche Gedichte
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

"Hilde Domin redet sowohl über brennende Nächte wie über Rosen. Die Exilantin, die die Gegenstände der eingerichteten Welt hinter sich gelassen hat, richtet sich ein im Bereich der Phantasie." Ruth KlügerHilde Domin gehört zusammen mit Rose Ausländer und Nelly Sachs zu den bedeutendsten Lyrikerinnen der Nachkriegszeit. Von den Nationalsozialisten ins Exil gezwungen, fand sie ihre Heimat im Wort. Ihre Lyrik spricht vom widerständigen Mut zur Erneuerung des Verlorenen.Erstmals werden mit diesem Band alle Gedichte Hilde Domins in der Chronologie der Einzelausgaben vorgelegt; ergänzt um verstreut publizierte und Gedichte aus dem Nachlass. Ein editorischer Anhang und ein Nachwort von Ruth Klüger komplettieren diese Neuausgabe.

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
John Rabe
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1937. Seit knapp 30 Jahren lebt der Hamburger Kaufmann John Rabe (Ulrich Tukur) mit seiner Frau Dora (Dagmar Manzel) in der damaligen chinesischen Hauptstadt Nanking. Er leitet die dorti-ge Siemens-Niederlassung. Der Gedanke, die Firmenleitung seinem Nachfolger Fließ (Mathias Herrmann) zu übergeben und nach Berlin zurückzukehren, fällt ihm schwer. Ihm ist China ans Herz gewachsen und er weiß, dass er hier ein Mann mit Einfluss ist, in der Berliner Zentrale jedoch nur einer von vielen. Während seines Abschiedsballs wird Nanking von Fliegern der japanischen Armee bombardiert, die kurz zuvor bereits Shanghai eingenommen hat. Panik bricht aus und Rabe öffnet die Tore des Firmengeländes, um die schutzsuchenden Familien seiner Arbeiter in Sicherheit zu bringen.Während am kommenden Morgen die Feuer gelöscht und Schäden begutachtet werden, beraten die in der Stadt verbliebenen Ausländer, was sie angesichts der Bedrohung tun können. Der deutsch-jüdische Diplomat Dr. Rosen (Daniel Brühl) berichtet von einer Sicherheitszone für Zivilisten, die in Shanghai eingerichtet wurde. Die Leiterin des Girls Colleges, Valérie Dupres (Anne Consigny), ist sofort begeistert und schlägt John Rabe, als Deutscher gewissermaßen "Verbündeter" der Japaner, als Vorsitzenden der Internationalen Sicherheitszone Nanking vor. Sehr zum Unwillen von Dr. Wilson (Steve Buscemi), Chefarzt des lokalen Krankenhauses, den eine große Antipathie mit dem "Nazi" Rabe verbindet. Rabe wollte eigentlich am nächsten Tag die Heimreise antreten - entscheidet sich aber, zu bleiben und stürzt sich in die Arbeit.Obwohl die kaiserliche japanische Armee mit ungeahnter Brutalität gegen die Zivilbevölkerung vorgeht, gelingt es Rabe und seinen Mitstreitern mit Mut und Geschick, den Japanern die geplante Sicherheitszone abzutrotzen. Hunderttausende strömen in die Zone - weit mehr als erwartet. Doch die Übergriffe der Japaner nehmen kein Ende und die Versorgungssituation wird immer schlechter. Schließlich planen die Japaner, die Zone unter einem Vorwand zu stürmen - für Rabe beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit...

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
John Rabe
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1937. Seit knapp 30 Jahren lebt der Hamburger Kaufmann John Rabe (Ulrich Tukur) mit seiner Frau Dora (Dagmar Manzel) in der damaligen chinesischen Hauptstadt Nanking. Er leitet die dorti-ge Siemens-Niederlassung. Der Gedanke, die Firmenleitung seinem Nachfolger Fließ (Mathias Herrmann) zu übergeben und nach Berlin zurückzukehren, fällt ihm schwer. Ihm ist China ans Herz gewachsen und er weiß, dass er hier ein Mann mit Einfluss ist, in der Berliner Zentrale jedoch nur einer von vielen. Während seines Abschiedsballs wird Nanking von Fliegern der japanischen Armee bombardiert, die kurz zuvor bereits Shanghai eingenommen hat. Panik bricht aus und Rabe öffnet die Tore des Firmengeländes, um die schutzsuchenden Familien seiner Arbeiter in Sicherheit zu bringen.Während am kommenden Morgen die Feuer gelöscht und Schäden begutachtet werden, beraten die in der Stadt verbliebenen Ausländer, was sie angesichts der Bedrohung tun können. Der deutsch-jüdische Diplomat Dr. Rosen (Daniel Brühl) berichtet von einer Sicherheitszone für Zivilisten, die in Shanghai eingerichtet wurde. Die Leiterin des Girls Colleges, Valérie Dupres (Anne Consigny), ist sofort begeistert und schlägt John Rabe, als Deutscher gewissermaßen "Verbündeter" der Japaner, als Vorsitzenden der Internationalen Sicherheitszone Nanking vor. Sehr zum Unwillen von Dr. Wilson (Steve Buscemi), Chefarzt des lokalen Krankenhauses, den eine große Antipathie mit dem "Nazi" Rabe verbindet. Rabe wollte eigentlich am nächsten Tag die Heimreise antreten - entscheidet sich aber, zu bleiben und stürzt sich in die Arbeit.Obwohl die kaiserliche japanische Armee mit ungeahnter Brutalität gegen die Zivilbevölkerung vorgeht, gelingt es Rabe und seinen Mitstreitern mit Mut und Geschick, den Japanern die geplante Sicherheitszone abzutrotzen. Hunderttausende strömen in die Zone - weit mehr als erwartet. Doch die Übergriffe der Japaner nehmen kein Ende und die Versorgungssituation wird immer schlechter. Schließlich planen die Japaner, die Zone unter einem Vorwand zu stürmen - für Rabe beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit...

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Dreck
11,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein Mann betritt die Bühne, in der Hand einen Strauss Rosen. Er fängt an zu reden, zu erzählen, zu schreien. Er heisst Sad. Er ist Ausländer. Araber. An den Abenden verkauft er Rosen, um sein Studium zu finanzieren. In einem grossen Monolog erzählt er von sich und seiner Heimat, von seinen Erinnerungen, seinen Träumen, seinen Hoffnungen. Das 1991, noch vor dem Erscheinen von Schlafes Bruder entstandene Theaterstück, lässt einen frösteln – und hat bis heute nichts von seiner Brisanz verloren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Novellen und Lyrik
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Sammelband beinhaltet die schönsten Novellen und Gedichte des dänischen Schriftstellers. Inhalt: Morgens Ein Schuss Im Nebel Zwei Welten Hier Sollten Rosen Stehen Die Pest In Bergamo Frau Fönss Ein Kaktus Erblüht Herbst Stimmungen Ausländer Gurrelieder Kormak Und Stengerde Mittag Monomani Die Wilde Jagd Ellen Im Garten Des Serails Faustina Und Faust Namenlos Reime (Aus Einem Brief) An Agnes Marktszene Aus 'Mogens' Wiebe Peters Ohne Titel Griechenland Ohne Titel Hochzeitslieder Arabeske Der Engel Asali Ohne Titel Ohne Titel Turmwächterlied (Um Mein Bild) Landschaft Marine Polka Ohne Titel Irmelein Rose Ohne Titel Genrebild Landschaft Man Büsset Dafür Eine Reiseerinnerung Ohne Titel Anne Charlotte Doktor Faust Ohne Titel

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Lächeln gegen den Wind, Markus hat Glück, Spätb...
2,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lächeln gegen den Wind: 'Die Geschichte mag ich sehr. Es gibt eine 'überraschende und doch nicht unlogische Wendung'. Durch die Sicht der Hauptfigur auf Deutschland wird uns ein Spiegel vorgehalten. Trotz aller Schwierigkeiten und vielleicht sogar wegen der Missgeschicke, die passieren, ist der Grundton optimistisch und hoffnungsvoll ... wie ein modernes Märchen: 'Marta im Glück'.' (Kommentatorin) 'Es stimmt! Deutsche sind auch Ausländer in jedem Land der Welt. Die Protagonistin gewöhnt sich gerne, aber langsam an die überwältigende Ordnung unseres Landes, und trifft bei der Bewältigung dieser Hürden ausgerechnet auf die Person, derentwegen sie Argentinien verlassen musste. Spannend von Luzie Pan erzählt, und mit einem Augenzwinkern hat die Autorin auf die eigentliche Enge unseres Planeten hingewiesen. Die Erde ist eben ein Dorf, aber das ahnten wir ja schon. Tragikomisch.' (Arno von Rosen, Thriller-Autor) Markus hat Glück 'Spannung pur. Ich mag den Stil der Geschichte. Präzise und schnell im Fortgang und immer nahe an den Gefühlen der Protagonisten. Die Leseprobe könnte zufällig, oder mit Absicht ausgewählt worden sein, aber sie zeigt, dass mit den Nerven des Lesers gespielt wird. So sollte jeder einen Spannungsbogen in einer Geschichte aufbauen. Guter Stoff für kurzweilige Abende.' (Arno von Rosen, Thriller-Autor) Spätberufen 'Hat er nun lieber Lust ein Senior-Studium zu belegen oder darf er bald keine eigenen Vorlesungen mehr halten? Dieses Gespräch wird so oder ähnlich wohl an manchem abendlichen Essens-Tisch geführt; man erkennt den einen oder anderen Satz, den man selbst entgegnen würde oder schon gedacht hat. Interessant wäre, die beiden noch zu anderen Themen der Gesellschaft zu hören, zu etwas, was so in ihren Alltag 'einbrechen' könnte.' (Kommentatorin)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot