Angebote zu "Holland" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Alive AG Die Schlager des Jahres 1940 Pop CD Va...
7,58 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 2. Weltkrieg weitet sich aus. Die deutsche Wehrmacht marschiert in Frankreich ein, besetzt Holland, Belgien, Luxemburg, Dänemark und Norwegen. Im Sommer 1940 beginnt die Luftschlacht um England. In Frankreich werden die Höhlenmalereien von Lascaux entdeckt. In München wird der Dreimächtepakt zwischen Deutschland, Italien und Japan unterzeichnet und in Polen das Warschauer Ghetto errichtet. Charlie Chaplin's Meisterwerk Der große Diktator hat in New York Premiere. Helmut Käutners Film Kleider machen Leute mit Heinz Rühmann feiert ebenfalls seine Uraufführung. Den Oscar als bester Film gewinnt Vom Winde verweht von Victor Fleming. Ernest Hemingway veröffentlicht seinen Roman Wem die Stunde schlägt, der noch heute zu den besten Büchern aller Zeiten gerechnet wird. Glenn Miller ist mit seinem In The Mood die ungeschlagene Nummer 1 in den U.S.A. In Deutschland heißen die Topstars Rudi Schuricke, Zarah Leander und Ilse Werner. Die Schlager des Jahres sind wieder die Filmschlager aus den beliebten Ufa-Filmen. Die beliebtesten Titel des Jahres sind Stern von Rio von Rudi Schuricke, Wenn ein junger Mann kommt von Willy Fritsch und Marika Rökk mit dem unvergessenen Für eine Nacht voller Seligkeit. TRACKS: Disk 1 1. Angèle Durand - Ricksha-Boy (Zacka-Su, Zacka-Si, Zacka-Sai-U-Sa) 2. Barbara Kist - Warum schreibst du nicht 3. Britt Jordan - Da muß mal ein Mann ran 4. Bruce Low & die Mountaineers - Tom Dooley 5. Claus Herwig - Baby, Ich hol dich von der Schule ab 6. Die Sunnies & das Cornel-Trio - Valencia 7. Camillo Felgen - Romantische Musik 8. Die Argentinos - Florentina 9. Zarah Leander - Bleib hier, dich führt kein Weg zurück 10. Wolfgang Sauer - Himmelblau ist dein Blick 11. Vico Torriani - Das Mädchen von Gardone 12. Frank Forster - Du bist mein erster Gedanke (Yours) 13. Willy Schneider - Kleines Dorf am Rand der Heide 14. Romy Schneider - Der erste Liebesbrief 15. Friedel Hensch & die Cyprys - So wie der Mond 16. Lolita - Liebling, was wird nun aus uns beiden 17. Paul Kuhn - Lollo-Mambo 18. Nana Gualdi & das Fröhlich-Terzett - Ich sing heut vergnügt vor mich hin 19. Die Octavios - Rosen und Gold 20. Die James Brothers - Hanna aus Havanna (Bananas) 21. Jack Terry - Ich komme wieder (O sole mio) 22. Geri & Kary West - Tanzen, träumen und verliebt sein 23. Lys Assia - Übers Jahr, wenn die Kornblumen blühen 24. Jörg Maria Berg - Ein kleiner Bär mit großen Ohren 25. Hazy Osterwald-Sextett - Ohne Liebe hat das Leben keinen Sinn Disk 2 1. Peter Alexander - Pl-em (Die Frau hat mich total verrückt gemacht) (Neurastênico) 2. Bobby Jaan & das Hansen-Quartett - Hey, Mister Banjo (Hey, Mr. Banjo) 3. Fred Bertelmann & Jenny Johnson - Steig in das Traumboot der Liebe 4. Das Golgowsky-Quartett - Sei zufrieden 5. Friedel Hensch & die Cyprys - Träume mit mir 6. Erni Bieler - Sieben einsame Tage 7. Franzl Lang - Ich kenn ein Haus in den silbernen Bergen 8. Die singenden Seesterne - Was haben die Matrosen in Singapur gemacht? 9. Gina Dobra - So wie es damals war (My Heart Has A Mind Of It s Own) 10. Geri & Kary West - Na na, kleiner Mann 11. Vico Torriani - Wie die Sonnenuhr 12. Dorit Oliver - Du bist gut zu mir 13. Britt Hagen - Sag adieu (Petite Fleur) 14. Carlos Thompson - Du bist die Erste (Ich bin der letzte Kavalier) 15. Heinz Rühmann - O bello 16. Britt Jordan - Ratatata 17. Jack Terry - Babysitter-Boogie 18. Leo Leandros - Anita (Wunderbar wie du) 19. Brigitte Franke - Mit Musik hab ich immer Glück 20. Liselotte Pulver - Jedes Töpfchen find t sein Deckelchen 21. Peter Wegen - Arme kleine Sheila (Sheila) 22. Willy Hagara - Loralu 23. Die Ping-Pongs & das Golgowsky-Quartett - Ich bin so gern zu Hause 24. Sylvia Dahl - Muckie (Cookie) 25. Jörg Maria Berg - Meine Gitarre und ich (Have Guitar Will Travel)

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Et Multum et Multa
254,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Hochverehrter Herr Lindner -- Tabula Gratulatoria -- Bibliographie Kurt Lindner (1922-1968) -- Verzeichnis der Beiträge -- Sens dessus dessous / Blomqvist, Åke -- Übel den Auftrag des Jägers in der Industriegesellschaft / Brüll, Heinz -- Die ältesten russischen und polnischen Jagdbücher / Buchholz, Erwin -- Language and the Hunt / Dalby, David -- The Kerdeston “Library of Hunting and Hawking Literature”(early 15th c. fragments) / Danielsson, Bror -- Biblische Notizen über das Jagdwesen im alten Israel / Dietz, Otto -- Die überlange Pferdemähne / Eis, Gerhard -- Über den Goldregenpfeiferfang in Holland / Frank, Harry -- Keilfalle in den Karpaten und auf der Balkan-Halbinsel / Gunda, Béla -- Wolfram von Eschenbach and the Chase / Hatto, Arthur T. -- Der Wald als „Fundort“ und „Schauplatz“ in den Bergbausagen des deutschen Sprachgebietes / Heilfurth, Gerhard -- Botanisches und Zoologisches bei Alanus ab Insulis / Hünemörder, Christian -- Oswald von Wolkenstein – Vogelsteller und Jäger / Jones, George -- Jagdmethoden und Jagdwortschatz der „Pennsylvania Germans“ im Shenandoah Valley/Virginia / Kehr, Kurt -- Der nordische Wacholderbeertraktat / Keil, Gundolf / Reinecke, Hans -- Unterlagen zur „Schadtier“-Bekämpfung im Braunschweiger Lande (17./19. Jahrhundert) / Kumerloeve, Hans -- Gründe und Anlass für die Schaffung tierärztlicher Bildungsstätten in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts / Lochmann, Ernst-Heinrich -- Entwicklungslinien der Forstwirtschaftslehre vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert / Mantel, Kurt -- Zündendes Feuerzeug. Ein arabischer Falknereitraktat / Möller, Detlef -- Zum Problem der „neutralen“ Neuprägungen und Neubedeutungen im offiziellen Wortschatz der DDR / Moser, Hugo -- Johann Anton Heink (1779–1869) / Neumann, Joachim -- Zur Geschichte der Jagd in Kärnten / Neumann, Wilhelm -- Zur Planung der gemeinsamen Forschungsreise von Eduard Rüppell und Friedrich Heinrich von Kittlitz im Jahre 1830 / Niethammer, Günther -- Zur Frage des Jägerrechts / Ott, Peter -- Wolfgang Seidel aus Tegernsee und sein Kunstbuch / Ploss, Emil -- Menschenleben und Erdoberfläche–eine Anthropologie aus der Zeit der romantischen Naturphilosophie / Querner, Hans -- Die Blutentziehung in der anonymen Einleitung der Mulomedicina Chironis / Rieck, Wilhelm -- Redensarten aus dem Bereich der Jagd und der Vogelstellerei / Röhrich, Lutz / Meinel, Gertraud -- The foxhunting method of Gace de la Buigne / Rosen, Bjorn Von -- De sanguine / Schrenk, Martin -- Ermunduren-Thüringer, Böhmen-Baiern / Schwarz, Ernst -- Schweinhaz vff den Nürnbergischen walden / Schwenk, Sigrid -- Über die Jagd mit verbellenden Vogelhunden / Stahl, Dietrich -- Medizinische Ausbildung in Deutschland 1600–1850 / Steudel, Johannes -- La plus ancienne édition des Dits des oiseaux / Tilander, Gunnar -- La Sarbacane, arme de Chasse, dans l'Islam médiéval / Viré, François

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Music for Life
49,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'From Mozart to Villa-Lobos and South African pop, Dodd brings out Walker's gift for illumination; best of all, these conversations have you searching out new-found fare as well as hearing familiar and forgotten music anew'. -- William Dart 'A wide-ranging and catholic view of the music-listening experience for our time - Walker is an ideally active listener, with Dodd an equally ideal interlocutor'. -- Martin Lodge Born and educated in Scotland, Marshall Walker lectured in English and American literature at Glasgow University from 1965 to 1980 after a spell at Rhodes University in South Africa. From 1981 until 2006 he was Professor of English at the University of Waikato in New Zealand. As Dean of Humanities he initiated and oversaw the establishment of Music at the University. An occasional broadcaster on music and literature, he introduced, for Radio New Zealand and the Australian Broadcasting Corporation, concerts of the 2005 Sydney Sibelius Festival in which Sibelius's symphonies were performed by the Sydney Symphony Orchestra conducted by Vladimir Ashkenazy. He lives in Hamilton, New Zealand, with his wife, the Brazilian writer, Cláudia Pacce. Senior Music Producer for Radio New Zealand Concert, Tim Dodd was born and raised in Dunedin, New Zealand. His degree is in Physics but his primary passion was always for music. He landed his dream job at Radio New Zealand in 1990 and he's been there ever since, overseeing the broadcast and recording of live concerts and producing countless spoken features about music. Included among these are many interviews he has conducted with New Zealand and international musicians such as the pianist and writer Charles Rosen, violinists Shlomo Mintz and James Ehnes, American composer Ellen Taaffe Zwilich, cellist Raphael Wallfisch, jazz bass player Dave Holland and Brazilian guitarist and composer Egberto Gismonti. He lives in Auckland, New Zealand, with his wife and children. For over twenty years the two friends have been talking to each other about music. Tim Dodd produced Walker's award-winning Letters to Sibelius for Radio New Zealand Concert, the programmes reaching listeners in Australia and Scotland as well as New Zealand and forming the basis of Walker's book, Dear Sibelius: Letter from a Junky published by Kennedy and Boyd in 2008. The Music for Life conversations that followed were broadcast by Radio New Zealand in December 2009, but the talk went on. This book presents the ongoing conversations in the hope that readers will like to join in.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
120 populäre Gartenirrtümer und wie man sie ver...
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Verbessert Torf den Boden? Stammen die Tulpen aus Holland? Ist Rindenmulch für Ihren Garten gut und preiswert? Gehören Schwertlilien zu den Zwiebel- und Knollenpflanzen? Sind biologische Spritzmittel unbedenklich? Nein. Diese und viele andere Irrtümer halten sich in unseren Gärten auf. Begleiten Sie Wolfgang Hensel auf seinem Gartenrundgang und lassen Sie sich erklären, was Ihre Nachbar noch nicht weiß oder schon lange falsch macht. So werden Sie erfahren, dass Stockrosen keine dornenlosen Verwandten der Rosen sind, dass man Wurzelunkräuter nicht durch Ausgraben los wird und dass Zieräpfel nicht giftig sind.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Et Multum et Multa
129,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Hochverehrter Herr Lindner -- Tabula Gratulatoria -- Bibliographie Kurt Lindner (1922-1968) -- Verzeichnis der Beiträge -- Sens dessus dessous / Blomqvist, Åke -- Übel den Auftrag des Jägers in der Industriegesellschaft / Brüll, Heinz -- Die ältesten russischen und polnischen Jagdbücher / Buchholz, Erwin -- Language and the Hunt / Dalby, David -- The Kerdeston “Library of Hunting and Hawking Literature”(early 15th c. fragments) / Danielsson, Bror -- Biblische Notizen über das Jagdwesen im alten Israel / Dietz, Otto -- Die überlange Pferdemähne / Eis, Gerhard -- Über den Goldregenpfeiferfang in Holland / Frank, Harry -- Keilfalle in den Karpaten und auf der Balkan-Halbinsel / Gunda, Béla -- Wolfram von Eschenbach and the Chase / Hatto, Arthur T. -- Der Wald als „Fundort“ und „Schauplatz“ in den Bergbausagen des deutschen Sprachgebietes / Heilfurth, Gerhard -- Botanisches und Zoologisches bei Alanus ab Insulis / Hünemörder, Christian -- Oswald von Wolkenstein – Vogelsteller und Jäger / Jones, George -- Jagdmethoden und Jagdwortschatz der „Pennsylvania Germans“ im Shenandoah Valley/Virginia / Kehr, Kurt -- Der nordische Wacholderbeertraktat / Keil, Gundolf / Reinecke, Hans -- Unterlagen zur „Schadtier“-Bekämpfung im Braunschweiger Lande (17./19. Jahrhundert) / Kumerloeve, Hans -- Gründe und Anlaß für die Schaffung tierärztlicher Bildungsstätten in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts / Lochmann, Ernst-Heinrich -- Entwicklungslinien der Forstwirtschaftslehre vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert / Mantel, Kurt -- Zündendes Feuerzeug. Ein arabischer Falknereitraktat / Möller, Detlef -- Zum Problem der „neutralen“ Neuprägungen und Neubedeutungen im offiziellen Wortschatz der DDR / Moser, Hugo -- Johann Anton Heink (1779–1869) / Neumann, Joachim -- Zur Geschichte der Jagd in Kärnten / Neumann, Wilhelm -- Zur Planung der gemeinsamen Forschungsreise von Eduard Rüppell und Friedrich Heinrich von Kittlitz im Jahre 1830 / Niethammer, Günther -- Zur Frage des Jägerrechts / Ott, Peter -- Wolfgang Seidel aus Tegernsee und sein Kunstbuch / Ploss, Emil -- Menschenleben und Erdoberfläche–eine Anthropologie aus der Zeit der romantischen Naturphilosophie / Querner, Hans -- Die Blutentziehung in der anonymen Einleitung der Mulomedicina Chironis / Rieck, Wilhelm -- Redensarten aus dem Bereich der Jagd und der Vogelstellerei / Röhrich, Lutz / Meinel, Gertraud -- The foxhunting method of Gace de la Buigne / Rosen, Bjorn Von -- De sanguine / Schrenk, Martin -- Ermunduren-Thüringer, Böhmen-Baiern / Schwarz, Ernst -- Schweinhaz vff den Nürnbergischen walden / Schwenk, Sigrid -- Über die Jagd mit verbellenden Vogelhunden / Stahl, Dietrich -- Medizinische Ausbildung in Deutschland 1600–1850 / Steudel, Johannes -- La plus ancienne édition des Dits des oiseaux / Tilander, Gunnar -- La Sarbacane, arme de Chasse, dans l'Islam médiéval / Viré, François

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Music for Life
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'From Mozart to Villa-Lobos and South African pop, Dodd brings out Walker's gift for illumination; best of all, these conversations have you searching out new-found fare as well as hearing familiar and forgotten music anew'. -- William Dart 'A wide-ranging and catholic view of the music-listening experience for our time - Walker is an ideally active listener, with Dodd an equally ideal interlocutor'. -- Martin Lodge Born and educated in Scotland, Marshall Walker lectured in English and American literature at Glasgow University from 1965 to 1980 after a spell at Rhodes University in South Africa. From 1981 until 2006 he was Professor of English at the University of Waikato in New Zealand. As Dean of Humanities he initiated and oversaw the establishment of Music at the University. An occasional broadcaster on music and literature, he introduced, for Radio New Zealand and the Australian Broadcasting Corporation, concerts of the 2005 Sydney Sibelius Festival in which Sibelius's symphonies were performed by the Sydney Symphony Orchestra conducted by Vladimir Ashkenazy. He lives in Hamilton, New Zealand, with his wife, the Brazilian writer, Cláudia Pacce. Senior Music Producer for Radio New Zealand Concert, Tim Dodd was born and raised in Dunedin, New Zealand. His degree is in Physics but his primary passion was always for music. He landed his dream job at Radio New Zealand in 1990 and he's been there ever since, overseeing the broadcast and recording of live concerts and producing countless spoken features about music. Included among these are many interviews he has conducted with New Zealand and international musicians such as the pianist and writer Charles Rosen, violinists Shlomo Mintz and James Ehnes, American composer Ellen Taaffe Zwilich, cellist Raphael Wallfisch, jazz bass player Dave Holland and Brazilian guitarist and composer Egberto Gismonti. He lives in Auckland, New Zealand, with his wife and children. For over twenty years the two friends have been talking to each other about music. Tim Dodd produced Walker's award-winning Letters to Sibelius for Radio New Zealand Concert, the programmes reaching listeners in Australia and Scotland as well as New Zealand and forming the basis of Walker's book, Dear Sibelius: Letter from a Junky published by Kennedy and Boyd in 2008. The Music for Life conversations that followed were broadcast by Radio New Zealand in December 2009, but the talk went on. This book presents the ongoing conversations in the hope that readers will like to join in.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot