Angebote zu "Couer" (5 Treffer)

Beetrose »Dame de Couer«, Höhe 30 cm, 1 Pflanze
€ 24.99 *
zzgl. € 5.95 Versand

Edle, satt-rote Blüten sorgen für ein Statement im Garten, Sehr tolerant auch gegenüber sehr hohen Temperaturen, Duft ist leicht und nicht zu aufdringlich, Sehr gut geeignet für Kübelbepflanzung, Durch ihre Winterhärte begeistert sie jedes Jahr aufs Neue - Produktdetails Name (Latein): Rosa Blütenfarbe: purpurrot Blütenduft: wohlig Standort: Sonne, Halbschatten Winterhart: Ja max. Wuchshöhe: 100 cm min. Lieferhöhe: 30 cm Lieferung: im 5-Liter-Container Blütezeit: Juni, Juli, August Erstmalige Blüte: im 1. Jahr Anzahl Pflanzen: 1 Pflanze Hinweise Artikelhinweis: Alle Angaben sind ca.-Angaben Lieferhinweise: Unsere Bilder zeigen mehrjährige Pflanzen. Die gelieferten Jungpflanzen können von der Abbildung abweichen und etwas kleiner als beschrieben sein, da vor dem Versand ein fachmännischer Rückschnitt vorgenommen wird, der das Wachstum der Pflanzen fördert. Die Pflanzen werden teilweise außerhalb der Blütezeit versendet.

Anbieter: hagebau.de
Stand: Oct 11, 2018
Zum Angebot
Beetrose »Dame de Couer«, Höhe 30 cm, 3 Pflanzen
€ 49.99 *
zzgl. € 5.95 Versand

Edle, satt-rote Blüten sorgen für ein Statement im Garten, Sehr tolerant auch gegenüber sehr hohen Temperaturen, Duft ist leicht und nicht zu aufdringlich, Sehr gut geeignet für Kübelbepflanzung, Durch ihre Winterhärte begeistert sie jedes Jahr aufs Neue - Produktdetails Name (Latein): Rosa Blütenfarbe: purpurrot Blütenduft: wohlig Standort: Sonne, Halbschatten Winterhart: Ja max. Wuchshöhe: 100 cm min. Lieferhöhe: 30 cm Lieferung: im 5-Liter-Container Blütezeit: Juni, Juli, August Erstmalige Blüte: im 1. Jahr Anzahl Pflanzen: 3 Pflanzen Hinweise Artikelhinweis: Alle Angaben sind ca.-Angaben Lieferhinweise: Unsere Bilder zeigen mehrjährige Pflanzen. Die gelieferten Jungpflanzen können von der Abbildung abweichen und etwas kleiner als beschrieben sein, da vor dem Versand ein fachmännischer Rückschnitt vorgenommen wird, der das Wachstum der Pflanzen fördert. Die Pflanzen werden teilweise außerhalb der Blütezeit versendet.

Anbieter: hagebau.de
Stand: Oct 11, 2018
Zum Angebot
Charline Arthur - Welcome To The Club
€ 15.95
Angebot
€ 13.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

1-CD mit 32-seitigem Booklet, 32 Einzeltitel, Spieldauer 79:12 Minuten. Die Dame hatte die Hosen an! Charline Arthur sprang vom Verstärker, sang liegend auf der Bühne und gebärdete sich wie wild. Ihr Auftritt war völlig anders als der von Kitty Wells oder anderen Countrysängerinnen jener Zeit. ´Ich rockte auf der Bühne, lange bevor Elvis auch nur daran dachte.´ sagte sie in einem Interview. ´Ich war eine Bluessängerin, und ich wollte original sein.´ Sie war es. Das Beste von Charline Arthur´s Aufnahmen von 1949 bis 1957 ist hier versammelt. Während dieser Zeit nahm sie für Bullet, Imperial, Coin, und RCA Victor auf. Keine Hits, aber gute Musik. Als der Rock´n´ roll kam, war das für sie nichts Neues—sie rockte seit Jahren. Hier sind grossartige Original-Country-Songs wie He Fiddled While I Burned, Flash Your Diamonds und Looking At The Moon And Wishing On A Star , sie nahm R&,B Klassiker wie Burn That Candle auf und rockte, so auf ´Welcome To The Club´. Unsere Charline Arthur -LP aus 1986 öffnete vielen Sammlern die Augen, und es kamen viele Anfragen nach einer CD. Die 16 Lieder wurden auf 32 Titel verdoppelt, und geben einen fast kompletten Überblick über ihre Karriere. Ihre Stimme war messerscharf und geladen mit Persönlichkeit. Sie war ein Wirbelwind, der Rose Maddox Stil an Wildheit bei weitem übertrifft.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot
Trop stylée la poésie: Les 50 plus beaux poèmes...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Ce livre audio est composé des 50 plus beaux poèmes de la langue française, divisé en 5 Thèmes : les amours, la liberté, la gloire et la guerre, les regrets, fables et morales. Dieu créa la femme (Jules Supervielle) ; Cantique à Elsa (Louis Aragon) ; Mes dents sont pures...tu es là mon amour (Saint-John Perse) ; La jeune Parque (Paul Valéry) ; Green (Paul Verlaine) ; Un hémisphère dans une chevelure (Charles Baudelaire) ; Le beau Tétin (Clément Marot) ; Ô doux plaisir (Antoine de Baïf) ; La nuit m´est courte (Joachim du Bellay) ; Amour d´Elsa (Louis Aragon) ; Mignonne allons voir si la rose (Pierre de Ronsard) ; Colloque sentimental (Paul Verlaine) ; Adieu l´adieu (Marguerite de Navarre) ; Liberté (Paul Eluard) ; Le bateau ivre (Arthur Rimbaud) ; Roman (Arthur Rimbaud) ; Ma bohême (Arthur Rimbaud) ; Heureux qui comme Ulysse (Joachim du Bellay) ; Tout aussitôt que je commence à prendre... (Louise Labé) ; Je voudrais pas crever (Boris Vian) ; Nuit de mai (Alfred de Musset) ; Ce siècle avait deux ans (Victor Hugo) ; Les quatre sans cou (Robert Desnos) ; Oceano nox (Victor Hugo) ; Il neigeait (Victor Hugo). 1. French. Serge Reggiani, Gérard Philipe, Pierre Brasseur, Roger Carel. http://samples.audible.de/pf/edep/000089/pf_edep_000089_sample.mp3.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Carl Perkins - Dollie Masters - Country Boy´s D...
€ 15.95
Angebot
€ 13.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

1-CD Album mit 20-seitigem Booklet, 30 Einzeltitel. Spieldauer ca. 76 Minuten. Mit dem Jahr 1966 war Carl Perkins von Columbia und Decca fallen gelassen worden und wurde von Dollie Records unter Vertrag genommen, einem Nashville-Label, das seinem Musikverleger gehörte. Carl Perkins kehrte zur Country Music zurück und machte so ziemlich die beste Musik seiner Karriere. Ihm gelang tatsächlich der Hit, hinter dem er ewig her war, Country Boy´s Dream . Unter den 30 Tracks im Carl Perkins Album Dolly Masters - Country Boys´s Dream s befinden sich auch Poor Boy Blues , Detroit City, Dream On Little Dreamer, Sweet Misery, Shine Shine Shine, Back To Tennessee, Lake County Cotton Country und Baby I´m Hung Up On You . Es war eine seltsame, widersprüchliche Zeit in Carl Perkins´ Karriere. Zu Hause hatten die Amerikaner gerade noch dafür gesorgt, dass ein Rock-´n´Roll-Sänger von Perkins´ Vintage nicht einmal Airplay kaufen konnte, und mit dieser Unfähigkeit, Airplay zu beherrschen, ging ein Schuss auf einen Major-Label-Deal. Aber dann, in einem schnellen Kick der Ironie, war Perkins ein alles erobernder Held in Großbritannien und in Europa zu denen, die noch Fett in ihr Haar einsetzen. Er tourte nach Übersee zu einem lautstarken Empfang, war aber weitgehend darauf beschränkt, die Pisspots der Mitte des Südens zu Hause zu spielen. Um die Ironie noch zu verstärken, hatten die Beatles, die die Invasion angeführt hatten, die Perkins zu Hause unsichtbar hielt, drei seiner Lieder aufgenommen, deren Tantiemen ihm mehr finanzielle Sicherheit gaben, als er seit Jahren wusste. Trotz seines Rufs als Rock´n´Roller in Übersee wandte sich Perkins´ Gedanken zunehmend dem ländlichen Markt zu. Anfang der 60er Jahre, als das Ende seiner ersten Amtszeit bei Columbia Records in Sicht kam, hatte er ernsthaft damit begonnen, das Country-Airplay zu kultivieren, und seine heimischen Veröffentlichungen auf Decca gingen in die gleiche Richtung. Die Übersee-Tourneen gaben Perkins den Anstoß, einige Rock´n´ Roll-Sessions in England und Nashville zu schneiden, aber der mangelnde Erfolg auf dem Land oder den Pop-Märkten führte dazu, dass er 1965 von Decca abgesetzt wurde. Seit 1958 war Perkins bei Cedarwood Music als Songwriter unter Vertrag. Das Unternehmen wurde 1953 als Partnerschaft zwischen Jim Denny, dem jähzornigen scheidenden Manager des Opry´s Artist Service Bureau, und dem Sänger Webb Pierce gegründet. Am 28. Mai 1958 heiratete Denny seinen Büroleiter, Dollie Dearman, und als er die Idee hatte, im folgenden Jahr eine Plattenfirma zu gründen, fand er Inspiration für den Firmennamen, der tagsüber an der Rezeption und nachts am Küchentisch saß. Das Label Dollie wurde im März 1959 mit einer Veröffentlichung von Horace Heller gegründet, einem Künstler, der bald von Anonymität angelockt wurde. Es ist unklar, was - wenn überhaupt - unter dem Dollie-Logo zwischen 1959 und 1966 geschah, als Perkins mit dem Label unterschrieb. Die ersten Platten waren von 101 bis 103 nummeriert, als Perkins dem Label beitrat, hatten sie mit 500 wieder angefangen, was darauf hindeutet, dass es eine Pause von einigen Jahren gab. Ein Schluckauf war zweifellos der Tod von Jim Denny im Jahr 1963. Das Geschäft wurde von seinen Söhnen John und Bill Denny übernommen, die Webb Pierce bald nach der Übernahme der Kontrolle übernahmen. Als sie Dollie wiederbelebt haben, haben sie einen Vertriebsvertrag mit Laurie Records ausgehandelt, einem Label, das nicht gerade für seine Marktdurchdringung auf dem Land bekannt ist. Eine Überlegung beim Relaunch von Dollie mag der Erfolg gewesen sein, den Cedarwoods Hauptkonkurrent Acuff-Rose mit seinem Hick-ory-Label erzielt hat. Hickory war oft nicht mehr als ein Altersheim für Künstler, die mit den Acuff-Rose, die anderswo keinen Deal landen konnten, wie Roy Acuff und später Don Gibson, aber 1965 waren sie so heiß wie mit den New Beats, Donovan, Bob Luman und Ernest Ashworth. Sogar Roy Acuff hat in diesem Jahr einen Hit für sie abgegeben. John Denny bestreitet mit Nachdruck, dass das, was Acuff-Rose tat, einen Einfluss auf das hatte, was er und sein Bruder taten, aber diese Erklärung klingt ein wenig hohl. Für Perkins bedeutete das Ende des Decca-Vertrages 1965 eine der schlimmsten Zeiten in seinem Leben. Nach einer Europa-Tournee Ende 1965 kehrte Perkins mit der Überzeugung nach Hause zurück, dass er das Musikgeschäft aufgeben sollte. Er nutzte die Tantiemen der Beatles-Aufnahmen, um ein 108 Morgen großes Fai in der Nähe von Jackson zu kaufen. Er

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot